Zum Inhalt springen

Buzet


Buzet, im nördlichen Hügelland Istriens gelegen, fasziniert besonders mit seiner mittelalterlichen Altstadt. Um in die auf einer Bergkuppe gelegene Altstadt zu gelangen, sollte man das Auto am Besten unterhalb stehen lassen und dann die Straße nach Motovun über die Brücke überqueren. Man kann auch mit dem Auto hinauf fahren.

Aber in der engen mittelalterlichen Stadt, wohl nicht für Autos geplant, stehen nur sehr wenige Parkplätze zu Verfügung. Will man dann wieder hinaus, fährt man dann regelrecht mit der Kirche ums Dorf durch sehr enge, steile und mit rutschigem Kopfsteinpflaster belegte Gassen. Ein Rundgang durch die idyllischen Gassen lohnt sich jedoch.



Die Stadt ist eine kroatische Gründung aus dem 9. Jahrhundert. Buzet war wie auch Hum und Roc ein bedeutendes glagolitisches Zentrum.
Der Hauptplatz von Buzet wird von alten Bürgerhäusern gesäumt. Die barocke Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt steht an der Nordostseite des Platzes. Im Regionalmuseum wird eine archäologische und ethnographische Sammlung gezeigt.


  






Seitenanfang


Anzeige

Ferienhäuser und -wohnungen in Buzet
    Angebote unseres Ferienhaus-Partners atraveo.de 


Reiseführer Istrien
Reiseführer Istrien
Marr-Bieger, Lore
360 Seiten
4. Auflage 2014
ISBN 978-3-89953-859-5










Anzeige